Thai-Frauen: Frauen aus Thailand kennenlernen

Es gibt viele Klissees und Vorurteile über thailändische Frauen. Böse Zungen behaupten, Thai-Frauen würden nur des Geldes wegen einen Ausländer bzw. Farang heiraten. Doch wie viel Wahres ist da dran? Sind Frauen aus Thailand wirklich so berechnend? Sehnen sich alle Thai-Frauen wirklich nur nach einem schönen, finanziell abgesicherten Leben in Glanz und Glamour? Oder wünschen sich die meisten Thai-Frauen nicht doch einen Mann, mit dem sie gemeinsam alt werden und eine Familie mit Kindern gründen können?

Attraktive Thai-Frau mit schönem Körper

Attraktive Thai-Frau | Foto: Poramate V | Lizenz: CC BY-ND 2.0 | kurz




Selbstverständlich wäre es vermessen, alle Frauen eines Landes über einen Kamm zu scheren und zu behaupten, alle Thailänderinnen wären gleich. Wie in jedem anderen Land der Welt gilt auch in Thailand: Jede Thai-Frau ist einzigartig und hat ihre individuellen Vorstellungen, Ansichten, Träume, Wünsche und Ziele. Natürlich gibt es allerdings auch typische Merkmale und Eigenschaften, die viele Thailänderinnen miteinander teilen, sonst würde der Begriff „Mentalität“ keinen Sinn machen. Wie ticken also die meisten Frauen aus Thailand? Welche Eigenschaften sind durchaus typisch für sie? Und welche Mentalität haben die meisten Thai-Frauen?

Typische Eigenschaften von Thai-Frauen

Typisch für Thailänderinnen ist, dass sie einen großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres und ein weibliches Erscheinungsbild legen. Thailändische Frauen ziehen sich gern wie Frauen an, so dass es wirklich keine Seltenheit ist, dass eine Thailänderin mit High Heels, Minirock und schönem Make-up in die Öffentlichkeit geht. Männer, die unbedingt eine Asiatin kennenlernen möchten, schätzen vor allem diese typische Eigenschaft sehr bei thailändischen Frauen. Warum sollte sich eine Frau auch nicht wie eine Frau kleiden dürfen, um zu gefallen und männliche Blicke auf sich zu ziehen?

Hübsche Thailänderin in eleganter Kleidung

Hübsche Thailänderin | Foto: Poramate V | Lizenz: CC BY-ND 2.0 | kurz

Thailändische Frauen gelten als familienorientiert

Thailändische Frauen gelten darüber hinaus als familienorientiert und kinderfreundlich. Eine Thailänderin, die keine Kinder bekommen möchte, ist eine absolute Ausnahme. Wohlstand und finanzielle Absicherung der gesamten Familie ist einer Thailänderin sehr wichtig. Aus dem Grund sind Thai-Frauen auch vorzugsweise auf der Suche nach einem gut situierten Ehemann, der nicht nur selbstbewusst und aufgeschlossen ist, sondern auch ehrlich, verlässlich, gut gebildet und erfolgreich. Männer, die als gute Beschützer und Versorger auftreten können, sind also sehr gefragt. Da Thai-Männern oft nachgesagt wird, unzuverlässig und untreu zu sein, sind Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit umso gefragter bei thailändischen Frauen.

Für Frauen aus Thailand zählen vor allem innere Werte

Den meisten Thailänderinnen sind innere Werte wichtiger als Aussehen. Natürlich wäre es auch vorteilhaft, wenn der zukünftige Ehemann nicht nur gut erzogen, tolerant, respekt- und verständnisvoll, sondern auch vermögend und wohlhabend ist. Da es in Thailand allerdings immer mehr Frauen gibt, die studiert haben und einem normalen, relativ gut bezahlten Job nachgehen, rückt dieser Aspekt immer mehr in den Hintergrund. Frauen, die nur die Hand aufhalten, um mit dem Geld, das man ihnen zusteckt, die komplette Familie zu ernähren, werden in Thailand von Tag zu Tag seltener.

Unterscheidung zwischen normalen Thai-Frauen und Barfrauen

In Bezug auf den finanziellen Aspekt sollte auch streng unterschieden werden zwischen normalen Thai-Frauen und den so genannten „Barfrauen“, die in Nachtclubs „arbeiten“ und offensichtlich nur auf Geld aus sind. Einige Männer, die eine Barfrau heiraten, sollten sich im Nachhinein nicht wundern, wenn die „Ehe“ in die Brüche geht, weil die Frau nichts anderes im Sinn gehabt hat, als ihren Mann „wie eine Weihnachtsgans auszunehmen“. Aber auch Thai-Farang-Beziehungen zwischen einem wohlhabenden Mann und einer Barfrau, die ursprünglich aus sehr armen Verhältnissen stammt, können durchaus funktionieren – sofern die Chemie stimmt.

Thailänderinnen gelten als freundlich und höflich

Die meisten Thai-Frauen sind also keineswegs Goldgräber, Geldvernichter oder Betrügerinnen, sondern vielmehr freundliche und höfliche Menschen, die einen ausgeprägten Familiensinn haben und sich nach einem Mann sehnen, der ihnen Halt und das Gefühl von Geborgenheit geben kann. So wie jeder Mensch sich Aufmerksamkeit und Respekt wünscht, wünscht sich auch eine Thailänderin, respektvoll und mit Liebe und Aufmerksamkeit behandelt zu werden.

Tipps für eine Beziehung mit einer Thailänderin

Wer erfolgreich eine Beziehung mit einer Thailänderin führen möchte, sollte nicht nur versuchen, seine Partnerin richtig kennenzulernen, sondern auch die thailändischen Gepflogenheiten und die thailändische Kultur. Um keine Missverständnisse oder Meinungsverschiedenheiten aufkommen zu lassen, sollte man kommunikativ, verständnisvoll, offen und geduldig sein. Nur wer offen und ehrlich mit seiner thailändischen Partnerin über die Dinge spricht, die einen bewegen oder die man nicht versteht, kann für eine gut funktionierende, harmonische Partnerschaft sorgen.

Geld-Frage in einer Thai-Farang-Beziehung

Offen sollte man auch über die „Geld-Frage“ sprechen. Die thailändische Kultur sieht vor, dass gut situierte Familienmitgliedern den schwächeren finanziell unter die Arme greifen. Das ist in anderen asiatischen Ländern wie den Philippinen ähnlich. Grundsätzlich ist Familie in Thailand sehr wichtig, weshalb man unbedingt klären sollte, in welcher Form die Unterstützung der Familie konkret erfolgen kann.

Wie wohl jede Frau wünscht sich auch eine Thailänderin einen aufgeschlossenen, charakterstarken, verlässlichen, treuen und warmherzigen Mann. Wer all diese Eigenschaften mitbringt, wird sicher gute Chancen haben, eine glückliche Beziehung mit seiner Thai-Frau zu führen.

Junge Thailänderin liegend mit lackierten Fingernnägeln

Junge Thailänderin | Foto: Poramate V | Lizenz: CC BY-ND 2.0 | kurz




Du kennst dich aus mit Thai-Frauen? Du weißt, wie es ist, eine Beziehung mit einer Thailänderin zu führen, und möchtest darüber berichten? Gern kannst du unsere Kommentarfunktion nutzen und einen Kommentar zum Thema “Thai-Frauen: Frauen aus Thailand kennenlernen” schreiben!

14 Gedanken zu „Thai-Frauen: Frauen aus Thailand kennenlernen

  1. anderl

    Thai-Frauen haben den Ruf, leicht zu haben zu sein. Deswegen haben auch viele Männer Angst davor, sich mit einer Thai-Frau zu zeigen, weil sie es nicht ertragen könnten, schief angeguckt oder als Sextouri bezeichnet zu werden. Dabei kenne ich viele Thai-Frauen, die absolut liebenswert und nett und seit mehreren Jahren mit ihrem deutschen Mann verheiratet sind. Jede Frau ist grundsätzlich anders! Wer behauptet, alle Thai-Frauen sind Schl….., ist auf dem Holzweg! Die meisten Thai-Frauen, die ich kenne, sind sehr lieb und treu. Ausnahmen mag es geben, bestätigen allerdings nur die Regel!

    Antworten
  2. pacman

    Wer Thailänderinnen, die in Thailand leben, kennt, weiß, dass die meisten absolut liebenswürdig, nett und freundlich sind. Die ganzen Geschichten über thailändische Frauen hängen mir zum Hals raus. Natürlich gibt es Thailänderinnen, die Männer ausnutzen. Aber solche Frauen gibt es überall. Es ist auch immer Sache von zwei Personen, wenn eine Beziehung schmerzhaft zu Ende geht. Ich persönlich kenne viele Thailänderinnen, und die meisten von ihnen sind supernett.

    Antworten
  3. susi

    Es ist doch grundsätzlich wie in jedem Land: es gibt solche und solche. Die eine Thailänderin benötigt Geld für ihre Familie und angelt sich deswegen den nächstbesten Weißen mit etwas Geld in der Tasche. Die andere Thailänderin will einfach nur den Mann fürs Leben finden, mit dem sie alt werden möchte. Dazwischen gibt es dann auch noch dutzende Frauentypen…

    Antworten
  4. Tydan

    Wenn ich das so lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich kenne das Thema Thaifrau seit 16 Jahren und würde mich sicherlich nicht wieder auf eine Frau aus Thailand einlassen. Auch wenn anfangs alles ganz schön zu sein scheint, der geldorientierte Buddhismus der in die Thais eingepflanzt ist, zerstört letztlich die meisten Beziehungen rigoros. Das geht manchmal sehr schnell, oft dauert es Jahre, aber dann mit knallt es richtig!
    Ich habe in meinem Umfeld in den letzten 10 Jahren 8 von 10 Thai-Farang Ehen meistens mit Kindern alle kaputtgehen sehen. Ich hatte mich zuletzt noch in Sicherheit gewogen und geglaubt meine Thaifrau sei wohl anders, aber im 10. Jahr ist auch sie dann wegen Geldes mit einem andern Typen losgezogen und hat alles liegen und stehen gelassen. Er hatte sie regelrecht aus meiner Famile rausgekauft mit zig Versprechen um ein noch besseres Leben. Ist bei einer Thai auch kein Problem!
    Genauso schlummert in einer Thai extremes Aggressionspotenzial. Ich habe mit dem Bügeleisen zertrümmerte Wohnugseinrichtungen und geworfene Messer selber, und bei Bekannten ebenso erlebt. Dann kommt noch dieses thaitypische Blackout Verhalten, was nicht zu unterschätzen ist.
    Sorry, aber das ist die Wahrheit um die Thai Farang Beziehungen. Ich könnte einen Film darüber drehen!

    Antworten
    1. fonsi

      Es kann ja durchaus sein, Tydan, dass einige Beziehungen zwischen einem deutschen Mann und einer Thai-Frau kaputt gehen. Das muss aber nicht gleich heißen, dass es überall so ist. Es gibt auch viele liebe Thai-Frauen, die einem Mann ein Leben lang treu bleiben.

      Dass Beziehungen zu Ende gehen, liegt oft auch einfach daran, dass es irgendwann nicht mehr richtig passt. Der Funke ist einfach nicht mehr da. Klar ist es nicht schön, wenn eine Beziehung endet. Aber denke auch an die mentalen und kulturellen Unterschiede…

      Oft stecken viel mehr Motive dahinter, dass eine Beziehung kaputt geht. Einen Menschen, den man lange Zeit geliebt hat, verlässt man nicht einfach so – nur wegen Geld. Die meisten tun das meiner Einschätzung nach nicht!

      Antworten
    1. mephisto

      Kannst du das denn so gut beurteilen? Wie viele Thai-Frauen hattest du denn schon im Bett? Oder hattest du überhaupt mal ne Frau aus Thailand im Bett? ^^

      Antworten
  5. Peter Karch ....

    Hi…ich lebe als Farang …mit einigen Thai Frauen Großteils zusammen ..TÄGLICH …und könnte nicht
    behaupten …dass Sie sich nicht korrekt verhalten …es sind liebenswerte Frauen und richtige Kumpel
    auf die Verlass ist wenn man Sie braucht . Ich war zuvor mit einer Ungarin viele Jahre zusammen und
    einer Französin …..könnte nicht behaupten dass eine Thai …Geld geiler wäre ….oder alles nur wegen
    dem lieben Geld macht …ich finde eine Thai denkt viel …mit dem Bauch …wenn diese Formulierung
    erlaubt ist …und in aller Regel hat Sie ein gutes Gespür für Ihren Farang und dessen Wünsche …voraus
    gesetzt Sie liebt Ihn auch …was ja zu einer vernünftigen Beziehung gehört …etwas das viele Farangs
    gerne vergessen …bei diesem Spiel des Lebens …Sorry ..die Herren der Schöpfung . Armut ist eine
    Sache die man dabei nicht vergessen sollte ..genau so wie eine Thai es gerne hat …mit Ihren Leuten
    gemeinsam am Tisch zu essen …auch wenn es für Farang Nasen mitunter fürchterlich stinkt …das
    Mahl der Begehrlichkeit ….aber auch dazu gehört eine Portion Farang Rücksicht und Verständnis .
    Ich würde keine andere Frau mehr nehmen als eine Thai Frau ….und gerade die älteren Hühnchen
    aus den 70 iger Jahren waren gute Frauen ….nicht alle waren deswegen Gl`s Schlampen ..Wie es bei
    den jungen Thai Mädchen und Frauen in Thailand aussieht …kann ich nicht beurteilen …ich denke jedoch
    dass an diesen die Zeit nicht spurlos vorüber zieht und Sie lernfähig sind auch gegeüber den Touristen
    die nach Thailand kommen …um zu glauben Thai Frauen sind Freiwild …Street Meat …das ist falsch und
    wird …sollten Farangs so denken ..zu Problemen führen ..die jedoch im Vorfeld bei nötigem fehlendem Hirnschmalz im Caos enden ..aber Ihr lieben dazu bedarf es nicht unbedingt einer Thailänderin ….um die Sache recht zu verstehen ….das bringen Europäerinnen auch fertig …wenns denn sein muss .
    zu bewerten ….

    Antworten
  6. wildling

    Mal ganz ehrlich: In jedem Land gibt’s solche und solche! Die eine Frau ist top, die andere nicht. Die eine Frau ist ne B****, ne andere lieb und bodenständig. Glaub nicht, dass das irgendwie mit dem Gebiet zusammenhängt.

    Antworten
  7. Rudolf Maier

    Warum haben Thai Frauen so einen schlechten Ruf das ist begründet Als ich eine Thai Frau kennengelernt
    habe und dies meinen Freunden in Deutschland erzählt habe hat mir jeder gesagt sei VORSICHTIG
    und Sie hatten alle recht die sind nur auf dein Geld aus Ich lebte mit ihr 3 Jahre in Thailand zusammen.
    Ich kenne viele Thai Farang Beziehungen in Thailand und die wenigsten sind glücklich die meisten
    haben Zuviel Geld investiert und wenn Sie sich trennen verlieren sie alles denn als Farang wirst du nie
    Recht bekommen in Thailand Sie möchten alle nur eines und das ist dein Geld
    PS. Nun bin ich seit 2 Jahren mit einer Inderien zusammen und fühle mich gut verstanden und sehr wohl

    Antworten
    1. Rainer

      Hallo Rudolf Maier,

      ich kenne viele deutsch-deutsche Beziehungen, die nicht besonders glücklich sind bzw. waren. Einige Paare haben sich auch nach nur wenigen Jahren scheiden lassen. Eventuell ist es auch einfach unsere heutige Zeit, dass man nicht mehr nur einen Partner fürs Leben hat, sondern mehrere Lebensabschnittspartner? Ich kenne auch deutsche Männer, die mit ihren Thai-Frauen schon lange sehr gut zusammen leben und sich wirklich leben. Manchmal passt man nicht wirklich zueinander, merkt es aber nicht sofort, sondern erst nach ein paar Jahren. Deswegen alle Thai-Frauen schlecht zu machen, ist doch nicht richtig! Differenzieren sollte man hier grundsätzlich immer! Jede Geschichte (Liebesgeschichte) ist doch eine individuelle Sache!

      Beste Grüße,
      Rainer

      Antworten
    2. Linh

      Ich selber bin Halbvietnamesin und habe viele Thailänderinnen in meinem Freundeskreis. Ausnahmslos alle von ihnen haben einen guten Charakter und Persönlichkeit. Vlt gibt’s ja die eine oder andere Thaifrau, die nicht so einen guten und liebenswerten Charakter hat. Aber das ist dann eher die Minderheit… Ich weiß nicht, wie man, wie du, so pauschalisieren kann. Grundsätzlich ist doch jede Frau ein Mensch und hat individuelle Vorlieben und ein individuelles Wesen… Keine Ahnung, wie man auf so eine krasse Einschätzung kommen kann, wie du! Vielleicht hast du die Trennung immer noch nicht verkraftet oder richtig verarbeiten können?

      Antworten
  8. Michael

    Also mal ganz ehrlich wer als 65 jähriger oder 50 jähriger eine eine 30 jährige Frau haben will hatte nichts anders verdient . Die meisten kämpfen im Hintergrund um das Überleben der Familie Oma Opa und alle verwanten .
    Wenn Freunde mitbekommen das sie ein deutschen freund hatte wollen alle davon profitieren .
    Ich selbst bin seid 6 Jahren mit einer sehr lieben aber sehr eifersüchtigen thailänderin zusammen und sehr glücklich . Sie ist sehr sparsam und dreht jeden Cent zweimal um bevor sie ihn ausgibt .
    Ich muß sie förmlich überreden das sie sich was kauft . Erst kommt die tochter dann komme ich dan sie das ist ihre einstellung . Also alles gut es gibt überall gute und schlechte Frauen und auch Männer das nicht zu vernachlässigen .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.