Leah Dizon – Foto-Model und J-Pop-Sängerin

Ein echter Star in Japan mit großer Fangemeinde ist die schöne J-Pop-Sängerin Leah Dizon. Geboren und aufgewachsen ist die bezaubernde Leah in Las Vegas, Nevada (USA). 2006 zog sie in die japanische Hauptstadt Tokio, um ihrer Karriere einen zusätzlichen Schub zu verleihen.

Die bezaubernde J-Pop-Sängerin Leah Dizon sitzend

Die bezaubernde Leah Dizon | Foto: lifi crystal | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz




Durchbruch von Leah Dizon

Das Geburtsdatum von Leah Dizon ist der 24. September 1986. Ihre Mutter ist französisch-amerikanischer Abstammung, ihr Vater philippinisch-chinesischer. Der Durchbruch als Star gelang Leah Dizon als Cover- bzw. Foto Model für Automobil-Magazine sowie als Grid-Girl bei US-amerikanischen Autorennen.

Als Sängerin fasste sie Fuß, nachdem sie ein Demo-Band an eine japanische Agentur schickte und positives Feedback erhielt. Sie zog gleich nach Tokio um und ist seitdem in Japan als J-Pop-Sängerin (J-Pop steht für Japan Pop) überaus erfolgreich.

Am 14. Februar 2007 erschien ihre Debütsingle „Softly“, die in Japan sehr gut ankam. Im Kurzfilm „Traffic in the Sky“ spielte Leah Dizon im Übrigen eine der Hauptrollen.

Das schöne Foto Model Leah Dizon sitzend mit grünem T-Shirt

Leah Dizon | Foto: lifi crystal | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz

Steckbrief von Leah Dizon

Name: Leah Dizon
Geburtsdatum: 24. September 1986
Geburtsort: Las Vegas, Nevada (USA)
Sternzeichen: Waage
Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: dunkelbraun
Größe: 160 cm
Offizielle Webseite: http://leah-dizon.net/
Offizieller Blog: http://ameblo.jp/leahdizon/
Instagram: https://instagram.com/leah.dizon/
IMDb: http://www.imdb.com/name/nm2612329/




Du möchtest einen Kommentar zu „Leah Dizon – Foto-Model und J-Pop-Sängerin“ schreiben? Gern kannst du unsere Kommentarfunktion nutzen und uns deine Meinung mitteilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.